Gartenlexikon A bis Z

Mineraldünger

Der Mineraldünger ist ein Dünger, in dem die Mineralstoffe ohne organische Beimengungen vorliegen.

Es ist für die Pflanze gleichgültig, ob sie die Mineralstoffe (Nährstoffe) aus verrotteter, also mineralisierter organischer Substanz oder in Form der reinen Mineralstoffe aufnimmt. Als "Kunstdünger" werden die reinen Mineraldünger vielfach von alternativ wirtschaftenden Gartenfreunden abgelehnt. Dies ist insofern begründet, als bei ihrer ausschließlichen Verwendung der Humusgehalt des Bodens nicht ausreichend ergänzt wird.

Aus humusfreiem Boden werden Mineraldünger leicht ausgewaschen und gelangen ins Grundwasser. Eine maßvolle und gezielte Anwendung von Mineraldüngern ist bei gleichzeitiger Erneuerung des Humusbestands biologisch gesehen jedoch gerechtfertigt.