Scleranthus in der Bachblüten-Therapie

Scleranthus-Typen sind innerlich zerrissen und können auch nur schwer Entscheidungen treffen. Was gerade noch als gut empfunden wurde, ist im nächsten Moment schlecht. Es fällt ihnen auch schwer Freundschaften zu halten, denn auch hier zeigt sich ihr sprunghaftes Empfinden: Wurde die Freundin heute noch als eine Art Schwester bezeichnet, der man sich verbunden fühlt, kann sie am nächsten Tag als nervend angesehen werden.

Scleranthus-Typen können sich schnell für etwas begeistern und genauso schnell das Interesse daran verlieren. Weil sich ihre Stimmung und ihre Meinung ständig ändern, gelten sie als launisch und unzuverlässig.

Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt – das ist der typische blockierte Scleranthus-Zustand. Man ist innerlich unausgeglichen und sehr sprunghaft. So kann sich die Stimmung, aber auch die Meinung innerhalb kurzer Zeit ändern.

Scleranthus-Typen reagieren meistens stark auf Außenreize und geraten dadurch in eine innere Disbalance. Oft zeigt sich ihre Unruhe durch nervöse Gesten und wechselnde körperliche Symptome wie Verstopfung und Durchfall, Appetitlosigkeit und Heißhunger. Auch Reisekrankheit, Gleichgewichtsstörungen, Schwindelgefühle sind typische Begleiterscheinungen des blockierten Scleranthus-Zustandes.

Weitere typische Kennzeichen für den blockierten Scleranthus-Zustand

  • Man fühlt sich zwischen zwei Möglichkeiten hin- und hergerissen und kann sich nicht entscheiden.
  • Die Stimmung wechselt von einem Moment zum anderen und kann von Freude auf Traurigkeit umschlagen.
  • Man springt innerlich von einem Gedanken zum nächsten und kann sich nur schwer konzentrieren.
  • Auch im Gespräch wird von einem Thema zum nächsten gesprungen.
  • Eigene Probleme versucht man stets selbst zu lösen und fragt nicht um Rat.
  • Die innere Unruhe zeigt sich durch Gesten wie mit den Fingern durch die Haare gleiten, auf dem Stuhl hibbeln oder an den Fingernägeln kauen.

Was bewirkt die Einnahme von Scleranthus?

Scleranthus bringt das innere Gleichgewicht zurück, sodass man in seine eigene Mitte findet. Man kann sich besser konzentrieren und Entscheidungen mit Entschlossenheit treffen. Durch die Einnahme von Scleranthus weiß man, was man will und was man nicht will. Man ist geerdet und spürt, welche Entscheidung die richtige ist.

Einjähriger Knäuel - Pflanzenbeschreibung

Name: Scleranthus annuus - Einjähriger Knäuel

Der Einjährige Knäuel gehört zur Familie der Nelkengewächse. Es handelt sich meistens um eine einjährige, manchmal auch zweijährige Pflanze, die zwischen 2 und 10 Zentimeter hoch wird.

Die Blütezeit verläuft von Mai bis Oktober. Die strahligen Blüten besitzen zehn Staubblätter und einen grünen Kelch. Blüten, aber auch die gesamte Pflanze, sind eher unscheinbar.