Kartoffel - Anwendung nach Maria Treben
Solanum tuberosum

Volksmund: Erdapfel, Grundbirne, Erdbirne

Kartoffel, Solanum tuberosum

Kartoffel von Rasbak, CC BY-SA 3.0

Erscheinungsbild

Die Knollen tragenden Wurzeln treiben aufrechte Stängel aus, die zwischen 30 und 120 Zentimeter hoch werden. Die Stängel sind mit wenigen runzeligen, gefiederten Blättern und steifen Härchen besetzt. Die Beeren sind groß, glänzend und grün. Die ziemlich große Blumenkrone ist gewinkelt und hat entweder eine weißliche, hellblaue oder weiß-violette Färbung.

Standort

Die Kartoffel ist in Peru beheimatet. Sie wächst besonders gut in sandigen Lehmböden und leichten luftigen Böden.

Blütezeit

Die Blütezeit verläuft von Juli bis Oktober.

Hinweis

Alle grünen Pflanzenteilen der Kartoffeln, besonders die unreifen Beeren und die auskeimenden Triebe dürfen nicht verzehrt werden. In diesen Pflanzenteilen befindet sich der Stoff Solanin. Der Verzehr dieser Substanz kann tödliche Vergiftungen zur Folge haben.

Kartoffelknollen, die zu nah an der Oberfläche lagen und grün geworden sind, sollten nicht verzehrt werden. Sie enthalten ebenfalls das giftige Solanin.

Sehr wichtig: Kleine Kinder sollten solche Kartoffeln und deren rohen Saft auch dann nicht verzehren, wenn man sie großzügig schält.

Anwendungsformen

Kartoffel-Saft

Kartoffel-Saft

  • 1 rohe Kartoffel fein reiben und auspressen
  • Der gewonnene Saft wird mit der doppelten bis dreifachen Menge warmes Wasser verdünnt
  • Regelmäßig morgens auf nüchternem Magen, mittags vor der Mahlzeit und abends vor dem Schlafengehen frisch zubereiten und einnehmen (der Kartoffel-Saft sollte nicht längere Zeit stehen, sondern immer frisch sein)

Anwendungsgebiete für Kartoffel

Leberleiden

Zwischendurch Diättag einlegen:

Morgens Knäckebrot und Tee

Mittags 3 Kartoffeln mit einem nicht blähenden Gemüse (Karotten, Spinat o.a.)

Abends 3 Kartoffeln mit Quark, Milch und Kräutern (kein Salz)

Magengeschwür

Rohen Kartoffel-Saft oder rohen Kohlsaft über Wochen oder Monate einnehmen:

3 x täglich Kartoffel-Saft einer kleinen Kartoffel vor dem Essen und mindestens 5 Milliliter Kohlsaft in der Suppe oder nach dem Essen einnehmen.

Es kann zur Heilung kommen, wenn zudem Holzasche oder Holzkohle eingenommen und sich an die Diät gehalten wird.

Sodbrennen

Kartoffel-Saft nach Angabe

Heilfasten

Morgens Mischung aus Kartoffelwasser und Leinsamen oder etwas Bittersalz trinken (für die regelmäßige Darmentleerung während der Fastenkur)

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Kartoffeln:

Kartoffel

Kartoffel als Heilpflanze in der Volksmedizin

Kartoffel im Gartenlexikon

Kartoffeln legen - Praxis für Gartenfreunde - Pflanzenforum

Kartoffelkäfer im Gartenlexikon

Anwendungen mit Kartoffeln in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Augen, Diabetes, Kolik, Magen, Schönheitsmasken, Sonnenbrand, Verbrennung, Verstopfung