Echter Mehltau - Bekämpfung von Krankheiten

Echter Mehltau

Der Echte Mehltau ist eine Pilzerkrankung, oftmals wird diese jedoch mit dem falschen Mehltau verwechselt. Bei dem Echten Mehltau überzieht ein weißer, mehliger Belag meist die Oberfläche die Blätter. Es können jedoch auch die Stängel und die Blüten der Pflanzen  vom Echten Mehltau betroffen werden.

Von dem Echten Mehltau bevorzugte Pflanzen

 Begonien, Geranien, Rosen, Gartenrosen, Eichen

Behandlung des Mehltaus

Die von dem echten Mehltau befallenen Blätter werden abgeschnitten. Wenn man das gesamte befallenen Gewebe sorgfältig entfernt, bleibt der Rest der Pflanze meist von diesem Pilz verschont. Wichtig ist auch hier beim Abschneiden der Blätter vor jedem neuen Schnitt die Schere, bzw., das Messer mit Spiritus gut zu desinfizieren. So kann man eine versehentliche Verschleppung der Pilze in gesundes Pflanzengewebe verhindern. Um den echten Mehltau erfolgreich zu bekämpfen, müssen die betroffenen Pflanzen zusätzlich mit Fungiziden eingesprüht werden.

Bestellen Sie hier (Amazon):
Compo 17785 Duaxo Universal Pilz-frei 150 ml
Bayer Universal-Pilzfrei Baycor M - 250 ml

Bilder des Mehltaus

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder