Gold-Fingerkraut - Anwendung nach Maria Treben
Potentilla aurea

Fingerkraut, Potentilla aurea

Fingerkraut von Selso, CC BY-SA 3.0

Erscheinungsbild

Fingerkraut wird zwischen 10 und 20 Zentimeter hoch und hat fünfzählige Blätter und Blüten.

Standort

Fingerkraut wächst auf sauren Boden in höher gelegenen Gebieten.

Blütezeit

Die Blütezeit verläuft von Mai bis Juni. Die zweite Blüte findet im Herbst statt.

Ernte

Im Sommer wird das blühende Kraut gesammelt.

Anwendungsgebiete für Gold-Fingerkraut

Diabetes

Misch-Tee 57: Täglich 1,5 bis 2 Liter

Schlaganfall Vorbeugung

Misch-Tee 46 nach Angabe

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Fingerkraut:

Fingerkraut

Kriechendes Fingerkraut als Heilpflanze in der Volksmedizin

Gänsefingerkraut als Heilpflanze in der Volksmedizin

Anwendungen mit der Fingerkraut in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Fingerkraut: Durchfall, Fieber, Mundschleimhaut
Nagelentzündung, Wunde

Gänsefingerkraut: Blutung, Durchfall, Atemprobleme, Magenverstimmung, Menstruation, Wunde