Saubohne - als Heilpflanze verwenden

Saubohne

Saubohne

Name: Vicia faba L
Pflanzennamen im Volksmund: Ackerbohne, Schweinsbohne, Favabohne, Dicke Bohne, Große Bohne, Pferdebohne, Viehbohne, Faberbohne, Puffbohne
Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Verwendung: Innerlich
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Albuminurie, Nierensteine

Steckbrief / Beschreibung

Das ursprünglich aus Eurasien stammende Gemüse wurde bereits in der Bronzezeit angebaut. Die Saubohnen sind nahe verwandt mit den mediterranen Arten kleinerer Hülsenfrüchte. Früher war die Saubohne ein wichtiges Nahrungsmittel, obwohl man ihr wegen der windtreibenden Wirkung nachsagte, sie beherberge Geister und rufe Alpträume hervor. Trotzdem kam die Saubohne während des Mittelalters und der Renaissance oft auf den Tisch. Etwa 23 Prozent Eiweißstoffe und 55 Prozent Glykoside verleihen den Saubohnen einen hohen Nährwert. Möchte man die Saubohne als Rohkost zubereiten, so empfiehlt es sich, die Bohnen jung zu pflücken und die schlecht verdauliche Haut zu entfernen.

Frisch schmecken Saubohnen sehr gut mit etwas Salz und Öl. Die Saubohne ist jedoch besser verträglich, wenn man sie in der Hülse kocht. Getrocknete Bohnen müssen vor dem Kochen 24 Stunden in Wasser eingelegt werden. Zum Würzen von Saubohnensuppe und Saubohnenpüree kann man etwas Winterbohnenkraut und Echten Salbei (Salvia officinalis L.) beigeben. Die Blüten und die Hülsen der Saubohnen werden in der Naturheilkunde verwendet. Saubohnen können Allergien hervorrufen, das Einatmen des Pollens kann sogar zur sogenannten Bohnenpflückerkrankheit (Fabismus) führen.

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Saubohne

harntreibend, krampflösend, sedativ (beruhigend)

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Die Saubohne wird in der Pflanzenheilkunde innerlich angewendet. Anwendungen mit dem Saubohne in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Albuminurie, Nierensteine

Buchempfehlungen

> Bei Amazon.de Bücher über Heilpflanzen und Heilkräuter bestellen

Bilder der Saubohnen

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Ackerbohnen, Saubohne

Saubohne (Ackerbohnen)

Foto: Rasbak
Bestimmte Rechte vorbehalten