Sauerkirsche - als Heilpflanze verwenden

Sauerkirsche

Sauerkirsche

Name: Prunus cerasus L.
Pflanzennamen im Volksmund: Weichsel, Weichselkirsche
Pflanzenfamilie: Rosengewächse (Rosaceae)
Verwendung: Innerlich und Äußerlich
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Anämie, Cellulitis, Gallensteine, Harnlassen, Niere, Nierensteine, Orangenhaut, Steinerkrankungen, Dunkler Urin, Verstopfung, Wachstum

Steckbrief / Beschreibung

Von den Sauerkirschen gibt es zahlreiche Zuchtsorten. Die roten oder schwarzroten Herzkirschen (P. juliana Rchb.) und die gelbrote Art mit ihrem festem, saftigem, hellem Fruchtfleisch (P. duracina Rchb.) stammen alle von der in Europa beheimateten Süßkirsche (P. avium L.) ab. Wieder andere Kirscharten sind Kreuzungen aus der Süß- und der Sauerkirsche. Solche Kreuzungen haben ein saftiges, aber säuerliches Fruchtfleisch. Die Sauerkirsche stammt ursprünglich aus Vorderasien. Bereits seit dem Altertum werden Sauerkirschen in Europa kultiviert.

Sämtliche Arten und Unterarten der Sauerkirschen besitzen die gleichen Heilkräfte. Die Kirschen enthalten zwar viel Wasser und sie sind trotz ihres Zuckergehaltes nur von geringem Nährwert. Kirschen sind dafür aber reich an Vitamin A sowie einigen Vitaminen aus der B-Gruppe. Auch weisen sie organische Säuren, Gerbstoffe und Flavonoide auf. Der Kern des "Steines" enthält Blausäure und darf deshalb nicht gegessen werden. Kuren mit Kirschen werden bei Blutüberfülle oder bei Rheumaerkrankungen sowie für Kinder und Jugendliche empfohlen. Kirschsirup ergibt ein leckeres und erfrischendes Getränk. Eine Gesichtsmaske aus dem frischen Fruchtfleisch der Sauerkirschen strafft schlaffe Haut. Der Aufguss mit Kirschstielen ist ein mildes, leicht wassertreibendes Mittel.

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Sauerkirsche

abführend, blutreinigend, erfrischend, harntreibend

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Die Sauerkirsche wird in der Pflanzenheilkunde innerlich angewendet. Anwendungen mit der Sauerkirsche in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Anämie, Cellulitis, Gallensteine, Harnlassen, Niere, Nierensteine, Orangenhaut, Steinerkrankungen, Dunkler Urin, Verstopfung, Wachstum

Buchempfehlungen

> Bei Amazon.de Bücher über Heilpflanzen und Heilkräuter bestellen

Bilder der Sauerkirsche

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder