Gartenlexikon A bis Z

Futterhäuschen

Ein Futterhäuschen ist ein geschützter Platz für die Winterfütterung der Vögel im Garten.

Ein Futterhäuschen soll den Vögeln die Möglichkeit bieten, in Notzeiten geeignetes Futter zu finden. Die Winterfütterung soll nur erfolgen, wenn die Vögel wirklich in Not geraten, z. B. bei starkem Schneefall und starkem Dauerfrost. Auf keinen Fall soll man die Vögel überfüttern. Das lässt sie bequem werden, so dass sie nicht mehr nach Insekten oder Samen suchen.

Das Futterhäuschen regelmäßig säubern

Der Futterplatz ist gewissenhaft sauber zu halten, denn bei dem starken Besuch werden Krankheiten (z. B. Salmonellen) leicht übertragen. Mit der Winterfütterung lockt man sich unter Umständen die Vögel heran, die im Sommer den Obstgarten plündern. Auch das ist zu bedenken. Winterfütterung soll sein, aber mit Vernunft und nicht aus falsch verstandener Tierliebe.