Gartenlexikon A bis Z

Pflanzholz

Ein Pflanzholz ist ein am unteren Ende zugespitzter, kurzer Stab, mit dem Löcher zur Aufnahme von Pflanzen in die Erde gemacht werden. Das Pflanzholz wird oft anstelle von Handschaufeln benutzt. Im Handel sind Pflanzhölzer mit gebogenem oder T-förmigem Griff, in Metallausführung oder auch aus Holz mit Metallspitze erhältlich.

Bei feuchten, schweren Lehmböden ist die Benutzung eines Pflanzholzes nicht zu empfehlen. Die Erde wird damit fest zusammengedrückt, und die Wurzeln können nicht mit feinen Bodenteilchen umhüllt werden, sondern werden eingequetscht. In solchen Fällen kann ein Hohlpflanzer benutzt werden. Dies ist ein ausgehöhltes "Pflanzholz", das den Boden weniger stark verdichtet.