Gartenlexikon A bis Z

Portulak

Der Portulak (Portulaca oleracea) ist ein Gewürzkraut.

Portulak wird 15 bis 30 cm hoch. Die Pflanze ist stark verzweigt und meist niederliegend. Die kahlen, fleischigen Blätter des Portulaks sind hellgrün und verkehrt eiförmig. Portulak blüht von Juli bis Oktober mit gelbgrünen, unscheinbaren Blüten. Die Blätter haben einen säuerlich-salzigen Geschmack. Man benutzt sie gerne als Salatbeigabe. Die jungen Blätter kann man auch allein als Salat zubereiten, die älteren sind zu bitter und können nur wenig verwendet werden.

Man sät Portulak im Mai an Ort und Stelle aus. Der Standort muss sonnig und warm sein. Günstig ist lockerer, humusreicher Boden. Der Reihenabstand soll 20 cm betragen. Später wird auf 8 bis 10 cm Abstand in der Reihe vereinzelt.