Gartenlexikon A bis Z

Phlox

Phlox (Flammenblumen) sind horstbildende Stauden. Der Sortenreichtum beim Phlox ist sehr groß.

Wenn man sich für eine besondere Sorte entschieden hat, ist man auch daran interessiert, die Eigenschaften zu erhalten. Dies kann man nur, wenn man eine Selbstaussaat des Phlox verhindert. Die ausgefallenen Samen wachsen zwischen und neben den Stängeln der Mutterpflanzen heran.

Phlox durch Teilung der Stauden vermehren

Aus den heruntergefallenen Samen heranwachsende Phlox sind sie nicht sortenecht. Es tauchen bald unerwünschte Eigenschaften in den Blüten der nachwachsenden Triebe auf, so dass ein buntes Sortengemisch entsteht. Die Mutterpflanze wird schließlich verdrängt. Zur Vermeidung dieser Erscheinung schneidet man die verwelkten Blüten sorg. fältig heraus und beseitigt sie. Die sortenechte Vermehrung des Phlox erfolgt durch Teilung der Stauden.