Rapunzel-Glockenblume - als Heilpflanze verwenden

Rapunzel-Glockenblume

Name: Campanula rapunculus
Pflanzennamen im Volksmund: Glöckchenblume
Pflanzenfamilie: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)
Wuchshöhe: 40 bis 180 cm
Verwendung: Innerlich und Äußerlich
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Angina, Halsschmerzen, Warze

Steckbrief / Beschreibung

Die kräftig wachsende Glockenblume mit ihren dekorativen Blüten unterscheidet sich von den anderen Glockenblumen daran, dass die Äste mit den Blüten in einem steilen Winkel aufwärts gerichtet sind und ihre Blüten nur selten etwas nickend sind. Im Gegensatz zu der der Rapunzel-Glockenblume bildet die gewöhnliche Wiesenglockenblume schlaffe, nach unten gebogene Seitenäste. Die Rapunzel-Glockenblume wird heute nur noch selten als Heilpflanze verwendet. Die dieser Heilpflanze zugeschriebenen Eigenschaften sind nur ziemlich schwach ausgeprägt. Die mit der Rapunzel-Glockenblume möglichen Anwendungen in der Naturheilkunde können leicht durch andere Pflanzen, wie dem gewöhnlichen Odermennig oder dem Waldmeister ersetzt werden.

Ein aus der Rapunzelglockenblume hergestelltes Mundwasser zum Gurgeln benutzte man früher um die Beschwerden einer Angina zu lindern. Gelegentlich wurde die Rapunzelglockenblume auch angebaut, da sich damit ein gutschmeckender Salat zubereiten lässt. Die Form der Wurzeln und ihre kulinarische Verwendung verhalfen der Rapunzel-Glockenblume zum Artnamen rapunculus. Der Gattungsname ist eine Verkleinerungsform (Glöckchen) des lateinischen campana (Glocke)

Standort / Hier findet man Rapunzel-Glockenblumen

Die Pflanze ist fast im gesamten europäischen Raum bis in Höhenlagen von 1100 m zu finden. Bevorzugte Standorte der Rapunzel-Glockenblume sind lichte, halbschattige Wälder und Waldränder, Gebüschränder und trockene Wiesen mit lehmigen und nährstoffreichen Untergründen.

Wirkung der Heilpflanze - Rapunzel-Glockenblume

adstringierend, antiseptisch (keimtötend), erfrischend, wundheilend

Verwendete Pflanzenteile

In der Naturheilkunde benutzt man von der Rapunzel-Glockenblume die Wurzeln und die frischen, vom Mai bis in den August gesammelten Blätter.

Inhaltsstoffe der Rapunzel-Glockenblume

Wichtige Inhaltsstoffe dieser Heilpflanze sind: Vitamin C und Inulin

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Die Rapunzel-Glockenblume wird innerlich und äußerlich angewendet. Anwendungen mit der Rapunzel-Glockenblume in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Angina, Halsschmerzen, Warze

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter

Bilder der Rapunzel-Glockenblume

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Rapunzel-Glockenblume

Rapunzel-Glockenblume

Foto: Fornax
Bestimmte Rechte vorbehalten

Rapunzel-Glockenblume

Rapunzel-Glockenblume

Foto: Fornax
Bestimmte Rechte vorbehalten

Rapunzel-Glockenblume

Rapunzel-Glockenblume

Foto: Fornax
Bestimmte Rechte vorbehalten