Niedriger Blutdruck - Heilen mit Pflanzen B

Der niedrige Blutdruck ist meist eine angeborene Krankheit und tritt oftmals über mehrere Generationen hinweg auf. Häufig leiden zu schnell gewachsene Jugendliche unter niedrigem Blutdruck. Die Symptome sind meist Gesichtsblässe, kalte Gliedmaßen und ein gesteigertes Schlafbedürfnis. Ruckartiges, plötzliches Aufstehen oder auch längeres Stehen kann zu Ohnmachten fuhren.

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zur Behandlung eines niedrigen Blutdruckes.

Rezepte gegen niedrigen Blutdruck

Tee mit Besenginster
Man gibt 20 g Besenginster in 1 Liter kochendes Wasser. Der Besenginster muss 10 Minuten ziehen, danach wird die Flüssigkeit abgeseiht. Von dieser Zubereitung gegen einen niedrigen Blutdruck nimmt man täglich 2 Esslöffel.

Absud mit Hasel
Man gibt 25 g Rinde von jungen Haselpflanzen in 1 Liter Wasser. Die Rinde muss 10 Minuten kochen und weitere 10 Minuten ziehen. Von diesem Absud trinkt man 1 mal täglich eine Tasse.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter