Gerstenkorn - Heilen mit Pflanzen G

Unter einem Gerstenkorn versteht man einen Furunkel am Augenlidrand.

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zur Gerstenkorn Behandlung.

Augenbäder gegen das Gerstenkorn

Alle nachfolgend aufgeführten Zubereitungen zur Gerstenkorn Behandlung müssen vor der Anwendung sehr sorgfältig filtriert werden. Alle Zubereitungen wendet man kalt an.

Für Augenbäder benutzt man folgende Zubereitungen:

Absud mit Augentrost
Man gibt 20 g vom Augentrost in 1 Liter Wasser. Die Heilkräuter müssen 15 Minuten kochen. Nach dem sorgfältigen Filtrieren und Abkühlen der Flüssigkeit wäscht man sich 2 mal täglich die Augen mit dem Absud.

Aufguss mit schwarzem Holunder
Man übergießt 100 g frische oder getrocknete Blüten vom schwarzen Holunder mit einem Liter kochendem Wasser. Die Heilpflanzen müssen 10 Minuten ziehen. Nach dem sorgfältigen Filtrieren und Abkühlen der Flüssigkeit wäscht man sich 3 mal täglich die Augen mit dem Aufguss.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter