Steinklee - Anwendung nach Maria Treben
Melilotus officinalis

Volksmund: Honigklee, Schotenklee, Gelber Steinklee
Gewöhnlicher Steinklee, Gebräuchlicher Steinkle

Steinklee, Melilotus officinalis

Steinklee von Rasbak, CC BY-SA 3.0

Erscheinungsbild

Steinklee gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Es handelt sich um eine krautige, zweijährige Pflanze, die etwa einen Meter hoch wird. Die oberirdischen Pflanzenteile werden medizinisch verwendet.

Standort

Steinklee bevorzugt steinige Standorte und ist in Europa und Asien heimisch.

Anwendungsformen

Misch-Tees

Anwendungsgebiete für Steinklee

Gürtelrose

Misch-Tee 31 nach Angabe

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Steinklee:

Steinklee

Steinklee als Heilpflanze in der Volksmedizin

Hornklee im Gartenlexikon

Anwendungen mit Echtem Steinklee in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Alpdrücken, Augen, Augenbindehautentzündung, Augenlidentzündung, Bronchitis, Kolik, Krampfadern, Nervosität, Neuralgie, Schlaflosigkeit

Anwendungen mit Hornklee in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Alpdrücken, Angst, Nervosität, Schlaflosigkeit