Gartenlexikon A bis Z

Gartenhaus

Zahlreiche Besitzer eines Gartens nutzen diesen nicht nur zum Anlegen von Gemüse- oder dekorativen Blumenbeeten. Der Garten dient ebenso zum Entspannen, als grüne Oase zum Relaxen. So richtig vollständig ist ein solcher Garten aber erst mit einem Gartenhaus. Dies sollte vorzugsweise aus massiven Blockbohlen bestehen.

Massive Blockhäuser zeichnen sich durch Langlebigkeit, Stabilität und Natürlichkeit aus. Im Inneren eines Blockhauses herrscht jederzeit ein angenehm sauberes Raumklima. Dies ist besonders ideal für Allergiker. Der Grund dafür ist ein optimaler Luftaustausch und Feuchtigkeitstransport der massiven Holzwände. Im Sommer kühl, im Winter warm, ist ein Blockbohlenhaus ein angenehmer Aufenthaltsort zu jeder Jahreszeit. Das natürliche Umfeld und die entspannende Atmosphäre des Gartens sorgen zusammen mit der warmen Ausstrahlung des massiven Holzes für das Wohlbefinden. So eignen sich Blockbohlenhäuser nicht nur für die eigene Entspannung, auch Gäste können hier komfortabel und elegant untergebracht werden.

Die Möglichkeiten der Nutzung sind so verschieden wie ihre Besitzer. Manche benutzen das Gartenhaus als zusätzlichen Wohnraum im Grünen, zum Entspannen nach erledigter Arbeit oder als Spielzimmer für die Kinder. Man feiert Gartenfeste und trifft sich mit Freunden und Nachbarn in geselliger Runde zum Erholen und Grillen. Es gibt auch Gartenhäuser welche nur als Abstellraum für Gartengeräte, wie Spaten, Rechen, Rasenmäher, oder ähnliches genutzt werden. Für wahre Freunde der Saunakultur ist die eigene Blockbohlensauna im Garten fast unverzichtbar.