Durst - Heilen mit Pflanzen D

Der Durst ist ein subjektives Empfinden, welches das Bedürfnis des Körpers nach Flüssigkeit ausdrückt. Durst ist jedoch auch oftmals eine Begleiterscheinung von Fieber. Der Durst beginnt meist mit einer trockenen Mundschleimhaut.

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zum Löschen von Durst.

Zu den besten Durststillern zählen:

Tee mit Minze
Man gibt 20 frische Minzblätter in 1 Liter kochendes Wasser. Der Minztee muss 15 Minuten ziehen.

Tee (Aufguss) mit Sauerampfer
Man gibt 15 g Blätter vom Sauerampfer in 1 Liter siedendes Wasser. Die Blätter müssen 5 Minuten ziehen, danach wird der Tee filtriert.

Zitronenwasser
Man vermischt den Saft einer frisch gepressten Zitrone mit 1 Liter Wasser. Der Zitronensaft wird ungesüßt getrunken.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter