Kopfflechte - Heilen mit Pflanzen K

Unter einer KopffIechte versteht man eine durch einen Pilz verursachte Erkrankung des Haarbodens. Die Folge einer KopffIechte ist Haarausfall. Diese Krankheit erfordert ärztliche Betreuung.

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zur Behandlung einer Kopfflechte mit Heilkräutern und Heilpflanzen.

Kopfflechte / äußerliche Behandlung

Lavendel-Lotion
Man gibt 100 g echte Lavendelblüten für 2 Wochen in 1.5 Liter 30 prozentigen Branntwein. Nach dem Ziehen wird der Alkohol filtriert und die von der Kopfflechte befallenen Stellen mehrmals täglich abgetupft.

Kopfflechte / innerliche Behandlung

Zusätzlich zur äußerlichen Behandlung der Kopfflechte trinkt man täglich 3 Tassen von einer der beiden folgenden Zubereitungen.

Absud mit dem Wilden Stiefmütterchen
Man gibt 10 g der getrockneten wilden Stiefmütterchen in 1 Liter Wasser. Die Heilkräuter müssen 5 Minuten kochen und vor dem Abseihen 10 Minuten ziehen.

Absud mit Schwarzwurzeln
Man gibt 300 g Schwarzwurzeln in 1 Liter Wasser. Die Wurzeln müssen 20 Minuten kochen.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter