Ehrenpreis - Anwendung nach Maria Treben
Veronica officinalis

Volksmund: Ehrenkranz, Grundheil, Frauenlist, Allerweltsheil, Heil aller Welt, Männertreu, Köhlerkraut, Wundkraut, Viehkraut, Schlangenkraut, Waldehrenpreis

Veronica officinalis / Ehrenpreis

Veronica officinalis
Kurt Stüber CC-BY-SA-3.0

Ehrenpreiskraut wird in der Naturheikunde bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. Andendungsgründe sind Erkrankungen und Beschwerden der Atemwege, Gicht, Rheuma sowie Verdauungsbeschwerden. In Erkältungsteemischungen soll Ehrenpreis eine leichte hustenauswurffördernde Wirkung haben. Äußerlich wird die Pflanze zum Gurgeln bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhäute verwendet.

Wirkung

Ehrenpreis wurde als Heilpflanze auch von Pfarrer Kneipp eingesetzt: Bei Erkrankungen der Luftwege, Gicht, Blasenentzündungen und Rheuma. Die Pflanze wird auch als Zutat für Tees verwendet, die der Blutreinigung dienen. Zusammen mit frischen Spitzen von Brennnesseln wird Ehrenpreis bei chronischen Ekzemen eingesetzt. Ebenso hilft Ehrenpreis bei juckender Haut, die oftmals im Alter auftritt. Ehrenpreis regt die Verdauung an und kann somit als Magenmittel bei empfindlichem Magen genutzt werden. Darmstörungen und Verschleimungen des Magens lassen sich ebenfalls mit dieser Heilpflanze beheben.

Weitere Wirkungen von Ehrenpreis:

  • Gegen Nervosität, die durch geistige Überanstrengung verursacht wurde
  • Verbessert die Gedächtnisleistung
  • Gegen Schwindelgefühle
  • Gegen Schwermut und Nervenschwäche (zusammen mit Selleriewurzel)
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • gegen Harngrieß und Gelbsucht
  • gegen trockenen Bronchialkatarrh
  • gegen Ekzeme (Frischsaft aus blühendem Ehrenpreis)
  • gegen schwer heilende und entzündete Wunden

Ehrenpreis reduziert Arterienverkalkung und wirkt blutreinigend.

Anwendungsformen

Ehrenpreistee, Ehrenpreis-Essenz, Ehrenpreis-Frischsaft, Ehrenpreis Waschungen

Tee

Für eine Tasse Tee wird ein gehäufter Teelöffel Ehrenpreis mit heißem Wasser überbrüht. Der Tee sollte etwa zwei Minuten ziehen, bevor er abgeseiht wird. Bis zu zwei Tassen täglich können schluckweise getrunken werden.

Essenz

Man schneidet zwei gehäufte Handvoll blühendes Kraut klein und füllt es in eine verschließbare Flasche. Nun füllt man 1 Liter Kornbranntwein (30- bis 40 %iger) hinzu. Die fest verschlossene Flasche wird für zwei Wochen an einen warmen Platz gestellt.

Frischsaft

Man nimmt frische Blütenstände, wäscht sie mit Wasser und presst sie im feuchten Zustand mit einem Entsafter aus. Der Saft kann in kleine Flaschen gefüllt und im Kühlschrank gelagert werden.

Sitzbäder

Das Sitzbad wird über Nacht mit kaltem Wasser angesetzt. Man gibt in das kalte Wasser 100 Gramm Kräuter: Ehrenpreis, Zinnkraut, Schafgarbe, Hirtentäschel und Frauenmantel. Am nächsten Tag wird Wasser angewärmt und zum Sitzbad gegossen, sodass es wohltemperiert ist. Badedauer: ca. 20 Minuten. Das Badewasser lässt sich für zwei weitere Sitzbäder nutzen, in dem es auf die Kräuter zurückgegossen und wieder angewärmt wird.

Waschungen

Man brüht zwei gehäufte Teelöffel Ehrenpreis mit ½ Liter heißem Wasser ab. Nun lässt man es rund eine halbe Minute ziehen, seiht ab und nutzt den Absud für eine Waschung.

Anwendungsgebiete der Ehrenpreis nach Maria Treben

Ehrenpreis kann bei folgenden Krankheiten und Beschwerden angewendet werden:

Arterienverkalkung

Arterienverkalkung wird durch Ehrenpreis reduziert und es lässt sich vorbeugen: Jedes Jahr eine Kur mit Ehrenpreis-Tee oder Misch-Tee 19.

Bluter-Krankheit

Misch-Tee 24 - mindestens vier Tassen täglich über den Tag verteilt trinken

Zudem alle 14 Tage ein Ehrenpreis-Sitzbad

Blutreinigung

Misch-Tee 5

Bronchialkatarrh

Mischtee 21

Senkung des Cholesterinspiegel

Ehrenpreis-Tee

Darmstörungen

Täglich mindestens 1 Tasse Ehrenpreis-Tee

Ekzem

Misch-Tee 5 oder 2 bis 3 x täglich 1 Teelöffel Frischsaft

Gedächtnislücken

Täglich 2 Tassen Misch-Tee 19 trinken oder

1 Tasse Ehrenpreis-Tee vor dem Zubettgehen

Gedächtnisschwäche

Vor dem Zubettgehen 1 Tasse Ehrenpreis-Tee schluckweise trinken

Gelbsucht

Misch-Tee 23

Arthritis (Gicht)

3 x täglich 15 Tropfen Ehrenpreis-Essenz in Tee oder Wasser einnehmen

Die betroffenen Körperbereiche mit der Essenz einreiben

Gliederschmerzen

Ehrenpreis-Tee

Grauer und Grüner Star

2 bis 3 Tassen Misch-Tee 14 mit jeweils 1 Teelöffel Schwedenbitter täglich trinken

Harngrieß

Ehrenpreis-Tee

Hauterkrankungen

4 Tassen Misch-Tee 1 täglich trinken + äußere Behandlung

Chronische Hautkrankheiten

Misch-Tee 5

Hautkrebs

Misch-Tee 22

Juckreiz

Ehrenpreis-Tee

Leberleiden

Misch-Tee 23

Leberstörung

Misch-Tee 12 + Diät

Leukämie

Misch-Tee 15: mindestens 2 Liter täglich schluckweise trinken

Magenverschleimung

2 bis 3 Tassen Ehrenpreis-Tee täglich schluckweise trinken

Milzleiden

Misch-Tee 23

Nervosität

1 Tasse Ehrenpreis täglich kurz vor dem Zubettgehen trinken

Rheuma

3 x 15 Tropfen Ehrenpreis-Essenz in Tee oder Wasser einnehmen + betroffene Körperbereiche mit der Essenz einreiben

Rotlauf

1 Tasse Ehrenpreis-Tee morgens auf nüchternem Magen trinken

Nachbehandlung von Schlaganfall

Misch-Tee 20

Schuppenflechte

6 bis 8 Tassen Misch-Tee 12 täglich über den Tag verteilt schluckweise trinken

Zudem äußere Behandlung der betroffenen Bereiche

Schwermut/ Depressive Verstimmung

Misch-Tee 18

Schwindel

1 Tasse Ehrenpreis-Tee vor dem Zubettgehen schluckweise trinken

Geistige Überanstrengung

Ehrenpreis-Tee

Verkalkung

2 Tassen Ehrenpreis-Tee täglich + 1 Tasse Zinnkraut-Tee

Wunden

Waschungen mit Ehrenpreis Absud

Umschläge: Tuch mit Absud tränken und warm auf die Wunde legen, mit weiteren Tüchern abdecken

Zusätzlich: Misch-Tee 11

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Ehrenpreis:

Ehrenpreis

Waldehrenpreis als Heilpflanze in der Volksmedizin

Bachehrenpreis als Heilpflanze in der Volksmedizin

Strauchehrenpreis als Zimmerpflanze pflegen

Anwendungen mit Ehrenpreis in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:

Waldehrenpreis: Appetit, Bronchitis, Hautgeschwür, Leber, Luftschlucken, Müdigkeit, Niere, Verbrennung

Bachehrenpreis: Hämorrhoiden, Hautflechte, Hautflecken, Hautgeschwür