Spanischer Pfeffer - als Heilpflanze verwenden

Spanischer Pfeffer

Spanischer Pfeffer

Name: Capsicum annuum L.
Pflanzennamen im Volksmund: Paprikafrucht, Paprikaschote, Paprika, Chilis
Pflanzenfamilie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Verwendung: Innerlich und Äußerlich
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Alkoholmissbrauch, Atemnot, Atemprobleme, Lunge, Neuralgie
Pflegeanleitung: Cayennepfeffer als Zimmerpflanze

Steckbrief / Beschreibung

Bereits lange bevor Christoph Kolumbus Amerika entdeckte, hatte der spanische Pfeffer den Bewohnern von Mexiko bis Chile als Gewürzpflanze gedient. Kurz nachdem der spanische Pfeffer 1514 in Spanien eingeführt wurde, baute man die Pflanze nicht nur in Südeuropa, sondern auch in Afrika und Asien an. Seit der Einführung des spanischen Pfeffers in Europa sind verschiedene neue Sorten gezüchtet worden. Heute findet man zahlreiche Varianten - scharfe, milde, große und kleine Paprika. In klimatisch wärmeren Gebieten Europas kultiviert man dazu noch den Paprikastrauch (c. frutascens L.), der kleine, spitze, sehr scharfe Früchte liefert. Getrocknet und pulverisiert werden diese zu dem bekannten Gewürz "Cayennepfeffer" verarbeitet.

Paprika hat keinen hohen Nährwert, es enthält dafür aber zahlreiche Vitamine. Der charakteristisch scharfe Geschmack des spanischen Pfeffers stammt vom Wirkstoff Capsaicin. In größeren Mengen verursacht dieser Wirkstoff bei Menschen mit empfindlichem Magen-Darmtrakt Störungen. In der Pharmazeutik verwendet man diesen Hautrötungen hervorrufenden Wirkstoff bei der Herstellung von zahlreichen Salben, Kompressen.

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Spanischer Pfeffer

appetitanregend, gegen Brechreiz, gegen Durchfall, entzündungshemmend, hautreizend, sedativ (beruhigend), stimulierend (anregend), tonisch

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Der Spanische Pfeffer wird in der Pflanzenheilkunde innerlich und äußerlich angewendet. Anwendungen mit dem Spanischen Pfeffer in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Alkoholmissbrauch, Atemnot, Atemprobleme, Lunge, Neuralgie

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter

Bilder des Spanischen Pfeffers

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Chilli Capsicum pubescens

Spanischer Pfeffer

Capsicum pubescens
Foto: Peter Presslein
Lizenz: GFDL

Spanischer Pfeffer

Spanischer Pfeffer

Foto: KENPEI
Bestimmte Rechte vorbehalten