Petersilie - als Heilpflanze verwenden

Petersilie

Petersilie

Name: Petroselinum crispum (Mill.) Nyman & A.W.Hill
Pflanzennamen im Volksmund: Petersil, Peterle, Peterling, Petergrün, Silk
in der Schweiz: Peterli
Pflanzenfamilie: Doldenblütler (Apiaceae)
Verwendung: Innerlich und Äußerlich
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Akne, Alkoholmissbrauch, Altersflecken, Anämie, Augenentzündung, Hautflecken, Impotenz, Insektenstich, Menstruationsbeschwerden, Rachitis, Rauchen aufhören, Sommersprossen, Stillen, Verdauung, Wachstum, Weißfluss

Steckbrief / Beschreibung

Bereits seit dem Altertum gibt es wohl kaum einen europäischen Kräutergarten ohne die aromatische Petersilie. Die ursprüngliche Heimat der Petersilie ist vermutlich der Osten des Orients. Bei den alten Griechen und Römern wurde die Petersilie nicht nur als Gewürzpflanze sondern auch als Heilpflanze verwendet. Der wohlbekannte Duft der Petersilie und ihr typischer Geschmack rühren von einem ätherischen Öl mit komplexer und wechselnder Zusammensetzung her. Die frischen Petersilienblätter enthalten außerdem ein sich rasch verflüchtigendes Alkaloid, Eisen, Kalzium, Phosphor und einen hohen Prozentsatz der Vitamine A und C. So decken etwa 5 Gramm Petersilie den täglichen Bedarf eines Menschen an Vitamin A, 30 Gramm Petersilie reichen zur Deckung des täglichen Vitamin C Bedarfs aus. Diese wertvollen Inhaltsstoffe machen die Petersilie zu weit mehr als nur einer Gewürzpflanze. Petersilie soll möglichst frisch verwendet werden, da Erwärmung und Zeit die besten aktiven Substanzen zerstört. Die Petersilie wirkt regulierend auf den menschlichen  Organismus und sie ist außerdem eine vorzügliche Heilpflanze.

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Petersilie

antianämisch (blutbildend), appetitanregend, blutreinigend, reguliert die Menstruation, hemmt die Milchsekretion, sedativ (beruhigend), gegen Skorbut, stimulierend (anregend), tonisch

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Die Petersilie wird in der Pflanzenheilkunde innerlich und äußerlich angewendet. Anwendungen mit der Petersilie in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Alkoholmissbrauch, Altersflecken, Anämie, Augenentzündung, Hautflecken, Impotenz, Insektenstich, Menstruationsbeschwerden, Rachitis, Rauchen aufhören, Sommersprossen entfernen, Stillen, Verdauung, Wachstum, Weißfluss

Petersilie -Pflanzen u. Samen kaufen oder bestellen

In Supermärkten sind in der Regel Pflanzen zu bekommen, die schnell hochgezüchtet wurden. Diese halten meistens nicht lange und sind eher für den direkten Verzehr geeignet.

Eine Alternative ist das Bestellen der Petersilie. Eine gute Auswahl an Petersiliensamen finden Sie hier bei Amazon:

Gartenstecker

Petersilie Samen bestellen

Dekorative Gartenstecker für Kräuter

Bücher über Küchen- und Würzkräuter

Kräuter in Küche und Garten

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter

Bilder der Petersilie

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder