Weiße Taubnessel - als Heilpflanze verwenden

Taubnessel / Lamium album

Weiße Taubnessel

Name: Lamium album L.
Pflanzennamen im Volksmund: Blumennessel, Weiße Nessel, Nettel, Todeskraut, Goldnessel, Kuckucksnessel, Sügerli, Tote Nessel, Zauberkraut
Pflanzenfamilie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Wuchshöhe: 20 bis 40 cm
Verwendung: Innerlich und Äußerlich
Die pharmazeutische Industrie verwendet Inhaltsstoffe dieser Pflanze
Heilkraut Anwendung - Rezepte finden Sie hier:
Anämie, Blasenentzündung, Blutung, glänzende Haare, Hämorrhoiden, Menstruation, Weißfluss

Steckbrief / Beschreibung

Obwohl die zarten Blätter der Weißen Taubnessel denen der Echten Brennnessel sehr ähnlich sehen, fehlen der Taubnessel jedoch die Brennhaare. Der Gattungsname Lamium ist vom griechischen Wort Lamos, welches Rachen oder Mund bedeutet, abgeleitet. Die Blüten der Weißen Taubnessel gleichen bei genauerem Hinsehen der Form eines aufgerissenen Schlundes. Die weit verbreitete Weiße Taubnessel liebt einen stickstoffreichen und nährstoffreichen Untergrund. Beliebte Wuchsplätze dieser Heilpflanze sind Wegränder, Entwässerungsgräben, man findet die Pflanze auch oft neben Hecken und altem Gemäuer. Die Weiße Taubnessel wächst oftmals in naher Nachbarschaft zu der mit roten Blüten geschmückten gefleckten Taubnessel (Laium maculatum L.).

Wegen der adstringierenden Wirkung  war die Weiße Taubnessel früher eine beliebte Pflanze zur Unterstützung der Wundheilung. Bei Erkrankungen der Atemwege fördert das in dieser Heilpflanze enthaltene Saponin den Auswurf. Auch in der Küche findet die Weiße Taubnessel Verwendung, die Spitzen der Sprosse können als Salat gegessen werden oder zur Zubereitung einer Suppe dienen.

Die Weiße Taubnessel erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 40 cm. Die vierkantigen, behaarten Stängel sind im Inneren hohl. Die gegenständig an Stielen wachsenden, spitz herzförmigen Blätter sind am Rand grob und unregelmäßig gezähnt. Ab April bis in den September bildet die Weiße Taubnessel in Scheinquirlen aus den Blattachseln herauswachsende, Weiße Blüten. Der glockenförmige Blütenkelch besitzt 5 lange, spitz zulaufende Lappen. Die röhrige Krone ist im vorderen Bereich erweitert und zeigt eine helmförmige Oberlippe sowie eine 2lappige Unterlippe. Die Blüte bildet 4 mit behaarten, braunen Staubbeuteln besetzte Staubblätter.

Standort / Hier findet man Taubnesseln

Mit Ausnahme des Mittelmeerraumes findet man diese Heilpflanze im gesamten restlichen Europa bis in Höhen von 2100 m. Bevorzugte Standorte der Taubnessel sind Wegränder, feuchte Gräben und Wildwiesen mit Gebüschen.

Wirkung der Heilpflanze / Heilwirkung - Taubnessel

Die Taubnessel wirkt adstringierend, auswurffördernd, blutreinigend und blutstillend. Die Blüte der Taubnessel duftet aromatisch nach Honig, ihr Geschmack ist schwach bitter.

Verwendete Pflanzenteile

In der Naturheilkunde benutzt man von der Taubnessel Blüten, Blätter und die blühenden Sprossspitzen. Alle gesammelten Pflanzenteile werden schonend an einem schattigen Platz getrocknet.

Inhaltsstoffe der Taubnessel

Wichtige Inhaltsstoffe dieser Heilpflanze sind: ätherische Öle, Gerbstoffe, Glykoside, Kohlenhydrate, Saponin, Schleimstoffe

Anwendung mit der Heilkraft dieser Pflanze

Die Weiße Taubnessel wird innerlich und äußerlich angewendet. Anwendungen mit Taubnessel in der Naturheilkunde finden Sie auf diesen Seiten: Anämie, Blasenentzündung, Blutung, glänzende Haare, Hämorrhoiden, Menstruation, Weißfluss

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter

Bilder der Taubnesseln

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Vorschaubilder

Taubnessel / Lamium album

Weiße Taubnessel

Lamium album
Foto: Frank Vincentz
Lizenz: GFDL

Taubnessel / Lamium album

Weiße Taubnessel

Lamium album
Foto: Hans Hillewaert
Lizenz: GFDL

Taubnessel / Lamium album

Weiße Taubnessel

Lamium album
Foto: H. Zell
Lizenz: GFDL