Gartenlexikon A bis Z

Pflanzen bleichen

Man kann Pflanzen bleichen, indem Pflanzenteile im Dunkeln kultiviert werden Bekannte Beispiele für gebleichte Pflanzen sind Chicorée oder weißer Spargel. Die gebleichten Pflanzenteile erzeugt man, wenn man durch Abdunkeln die Bildung des Blattgrüns einschränkt oder unterbindet.

Chicorée

Chicorée

Gebleichter Chicorée

Chicorée dagegen lässt man zunächst bei Licht wachsen. Bei der Ernte schneidet man die grünen Blätter ab und lässt die Pflanzen im Dunkeln aus den rübenartigen Wurzeln erneut austreiben. Auch durch das Zusammenbinden von rosettenartig wachsendem Blattgemüse, z. B. Chinakohl oder Endivien, erhält man Teile, die wenig oder kein Licht bekommen und daher bleich werden.

Weißer Spargel

Beim Bleichspargel lässt man z. B. die fleischigen Sprosse durch eine angehäufelte Sandschicht wachsen und erntet den Spargel, sobald die ersten Spitzen ans Licht kommen.