Epidemie - Heilen mit Pflanzen E

Unter Epidemie versteht man die schnelle Ausbreitung einer Krankheit durch Ansteckung. Die bekannteste, jährlich auftretende Epidemie, ist die Grippeepidemie.

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zur Abszess Behandlung.

Vorbeugende Maßnahmen bei einer Epedemie

Um einer Ansteckung während einer Epidemie vorzubeugen empfiehlt es sich täglich Rote Rüben und geschabte Möhren (Karotten) zu essen. Zusätzlich sollte man mehrmals täglich rohen Knoblauch, am besten zu jeder Mahlzeit, zu essen.

Zitronensaft, Möhrensaft
Auch das Trinken von täglich mindestens 200 g Möhrensaft und Zitronensaft kann einer Ansteckung während einer Grippeepidemie, aber auch anderer Epidemien vorbeugen.

Täglich 3 Tassen trinken

Von folgendem Tee sollte man während einer Epidemie täglich 3 Tassen trinken.

Tee (Aufguss) mit Echtem Thymian
Man gibt 25 g der frisch gesammelten oder der getrockneten Heilpflanzen in 1 Liter kochendes Wasser. Der Tee muss 10 Minuten ziehen.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter