Eiche - Anwendung nach Maria Treben
Quercus robur

Volksmund: Sommereiche, Wechseleiche, Masteiche, Ferkeleiche, Kohleiche

Erscheinungsbild

Die Eiche ist ein 30 bis 40 Meter hoher Baum. Seine Blätter sind kurzstielig, kahl und rundgelappt.

Standort

Eichen wachsen auf Feldern, in Tälern und bilden oft ganze Wälder. Die Eiche kommt im Süden häufiger vor als im Norden.

Blütezeit

Die Eiche blüht im Mai.

Ernte

Im Frühling werden die junge Rinde und die Blätter gesammelt. Im Herbst werden die Eicheln geerntet. Möchte man diese Pflanzenteile länger aufbewahren, müssen sie gut getrocknet werden.

Anwendungsformen

Eichenrinden-Waschungen

Eichenrinden-Waschungen

  • 100 Gramm Eichenrinde in einen 5-Liter-Eimer mit kaltem Wasser einlegen
  • 12 Stunden einweichen lassen
  • Kaltansatz erwärmen und abseihen
  • Waschungen mit Absud durchführen

Anwendungsgebiete für Eiche

Gürtelrose

Misch-Tee 31: Tagsüber mehrmals betroffene Stelle mit lauwarmem Absud betupfen.

Kräuter-Rückstände lein anwärmen und auf ein Tuch geben. Dies über Nacht auf den Gürtelrosen-Bereich legen.

Leberstörung

Misch-Tee 12 nach Angabe trinken

Wenn möglich sollten frische Kräuter verwendet werden, da deren Heilkraft stärker ist als die der trockenen Kräuter.

Milchschorf

Eichenrinde-Waschungen

Schuppenflechte

Misch-Tee 12: Tagsüber 1,5 bis 2 Liter schluckweise trinken

Zahnwackeln bei Kindern, Zahnfleischschwund

Misch-Tee 27: Mehrmals täglich den Mundraum spülen.

Tee mit einer weichen Zahnbürste ins Zahnfleisch einmassieren

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Eiche:

Eiche

Stieleiche als Heilpflanze in der Volksmedizin

Zimmereiche (Nicodemia diversifolia) als Zimmerpflanze pflegen

Stieleiche Oak in der Bachblüten-Therapie - Bachblüte Nr.22

Anwendungen mit der Stieleiche in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten: Achselschweiß, Angina, Bäder, Blutung, FrostbeuleHämorrhoiden, Halsweh, Hitzewallungen, Schuppen, Schweißfüße, Schwitzen, Stimme weg, Transpiration, Wechseljahre, Weißfluss, Zahnfleisch