Gartenlexikon A bis Z

Kiefer

Die Kiefer ist eine in Gärten häufig anzutreffende Konifere. Es werden meist nur Zwergformen der verschiedenen Kiefernarten verwendet, da die Ausgangsarten zu hoch werden.

Die Bergkiefer (Pinus mugo) wächst an kargen Stellen als kleiner, krüppelförmiger Busch (Latsche). Unter guten Bedingungen wächst jedoch auch eine Bergkiefer bis zu einer stattlichen Höhe von 12 m heran und ist dadurch für die meisten Gärten ungeeignet. Es gibt aber auch von der Bergkiefer Sorten, die kleinwüchsig bleiben.

Die 20 bis 50 mm langen Nadeln stehen zu 2 in einer kurzen Scheide am Zweig. Sie sind je nach Alter hell- oder dunkelgrün. Die Bergkiefer gedeiht in jedem Gartenboden. Sie ist verhältnismäßig widerstandsfähig gegen Industrie- und Autoabgase.