Sodbrennen - Heilen mit Pflanzen S

Unter Sodbrennen versteht man im Volksmund den brennenden, stechende Schmerz der sich vom Magen bis in den Hals ausbreitet. Sodbrennen ist je nach Person unterschiedlich hoch lokalisiert ist und äußert sich manchmal auch nur als Druckgefühl im Hals oder Brustkorb. Personen die häufig unter Sodbrennen leiden sollten die Ursache unbedingt von einem Arzt klären lassen.
 
Auf dieser Seite finden Sie Rezepte und Hausmittel zur Behandlung von Sodbrennen mit Heilpflanzen und Heilkräutern.

Sodbrennen / innerliche Behandlung

Folgende Zubereitungen wirken gegen Sodbrennen, das von einer Trägheit und Schlaffheit des Magens hervorgerufen wird. Man trinkt von einer dieser Zubereitungen täglich 2 Tassen, soweit in der Zubereitung keine abweichenden Angaben stehen.

Tee (Aufguss) mit dem echtem Alant
Man gibt 15 g getrocknete Wurzeln vom echtem Alant in 1 Liter kochendes Wasser. Die Wurzeln müssen 10 Minuten ziehen, man trinkt jeweils eine Tasse vor der Mahlzeit.

Tee (Aufguss) mit der Waldbergminze
Man gibt 40 g der Waldbergminze in 1 Liter kochendes Wasser. Die Heilkräuter müssen 10 Minuten ziehen, man trinkt jeweils eine Tasse nach der Mahlzeit.

Tee (Aufguss) mit echter Katzenminze
Man gibt 50 g getrocknete blühende Sprossspitzen der echten Katzenminze in 1 Liter kochendes Wasser. Die Heilpflanzen müssen 10 Minuten ziehen. Diese Zubereitung zur Behandlung von Sodbrennen trinkt man zwischen den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) mit Eukalyptus
Man gibt 15 g getrocknete Blätter vom Eukalyptus in 1 Liter kochendes Wasser. Die Blätter müssen 10 Minuten ziehen lassen. Diese Zubereitung trinkt man zwischen den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) aus Vogelmiere
Man gibt 25 g frisch gesammelte oder getrocknete, blühende Vogelmiere in 1 Liter kochendes Wasser. Die Heilkräuter müssen 15 Minuten ziehen. Diese Zubereitung trinkt man vor der Mahlzeit.

Tee (Aufguss) mit Rhabarber
Man gibt 20 g getrocknete und in Stücke geschnittene Wurzeln vom Rhabarber in 1 Liter kochendes Wasser. Die Wurzeln müssen 5 Minuten ziehen. Diese Zubereitung zur Behandlung von Sodbrennen trinkt man vor den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) mit Winterbohnenkraut
Man gibt 20 g blühende Sprossspitzen vom Winterbohnenkraut in 1 Liter kochendes Wasser. Die Heilpflanzen müssen 10 Minuten ziehen. Diese Zubereitung kann man vor oder nach der Mahlzeit trinken.

Tee (Aufguss) mit Echtem Thymian
Man gibt 20 g getrockneten Thymian in 1 Liter kochendes Wasser geben. Die Heilkräuter müssen kurz aufkochen und dann weitere 10 Minuten ziehen. Diese Zubereitung trinkt man zwischen den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) mit der gemeiner Pestwurz
Man gibt 10 g Blätter der gemeinen Pestwurz in 1 Liter kochendes Wasser. Die Blätter müssen 10 Minuten ziehen. Diese Zubereitung zur Behandlung von Sodbrennen trinkt man vor den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) mit Sanikel
Man gibt 15 g der Sanikel in 1 Liter kochendes Wasser. Die Heilkräuter müssen 5 Minuten ziehen. Diese Zubereitung trinkt man zwischen den Mahlzeiten.

Tee (Aufguss) mit Rainfarn
Man gibt 5 g der Heilpflanze in 1 Liter kochendes Wasser. Der Tee (Aufguss) muss 5 Minuten ziehen. Von dieser Zubereitung trinkt man 2 Tassen langsam über den Tag verteilt.

Buchempfehlungen

- Alles über Heilpflanzen

- Heilpflanzenpraxis: Rezepturen

- Medizin der Erde: Heilanwendungen, Rezepte

- Praxis der modernen Heilpflanzenkunde

- Gesundheit durch Heilkräuter