Coelogyne - Kulturanleitung & Pflege

 
Zimmerpflanzen | «Coelogyne»
Sie sind hier: Startseite > Lexika & Übersichten > Orchideen > Coelogyne

Coelogyne

Coelogyne / Orchidee

Coelogynen gehören zu den epiphytisch wachsenden Orchideen mit kurzen, aufrecht wachsenden, rund geformten, zylindrischen oder kegelförmigen ausgebildeten Pseudobulben. Diesen Pseudobulben entwachsen ein bis zwei Blätter und der an der spitze entspringende, leicht  geneigte Blütenschaft. Eine ältere Coelogyne bildet eine große Anzahl lieblich duftender Blüten.

Coelogyne cristata mit wächst mehreren, dicht aneinanderstehenden Pseudobulben, die glänzend hellgrün gefärbt und kugelig oder manchmal auch eiförmig sind. Die schwertförmig und in der Regel gebogenen Blätter dieser Orchidee sind hellgrün gefärbt, 17 bis 32 cm lang und bis zu 6 cm breit.

Bei diesen Orchideenarten entspringen die Blütenschäfte, im Gegensatz zu anderen Orchideen bereits an der Basis der Pseudobulben. Jedem Blütenschaft können bis zu 9, rein weiß gefärbte Blüten entwachsen. Über die Mitte der breiten, dreilappigen Lippen ziehen sich fünf goldgelb gefärbte, stegartige Erhebungen. Diese Orchideen bilden ihre Blüten meist im Winter und zeitigen Frühjahr. Die Blühdauer beträgt einige Wochen.

Coelogyne flaccida bildet eine Reihe von spindelförmigen, dunkelgrün gefärbten Pseudobulben aus. Die schmalen, schwertförmigen, leicht gebogenen, dunkelgrünen Blätter dieser Orchidee erreichen eine Länge von bis zu 28 cm und eine Breite von etwa 3 cm. Im Frühjahr bilden die Blütenschäfte  bis zu 12 sternförmige, etwa 4 cm große, weiße oder manchmal auch cremefarbene Blüten. Die kleinen, schmalen Lippen der Blüten sind bei dien Orchideen in ihrer Mitte durch drei rot gefärbte Kämme gezeichnet. Die Blüten der Coelogyne flaccida können sich mehrere Wochen halten.

Coelogyne pandurata hat leicht abgeflachte, mittelgrün gefärbte Pseudobulben, die in einigen Abständen dem Rhizom entspringen. Die leicht gebogenen glänzenden, schmalen, elliptisch geformten, hellgrünen Blätter dieser Orchideen erreichen eine Länge von 35 cm und werden etwa 6 cm breit. An dem Blütenschaft bilden sich im Sommer bis zu 15 einzelne Blüten. Die Sepalen und Petalen der Orchideen sind einfarbig hellgrün gefärbt. Die Blüte hat eine gelbgrüne, schwarz gestreifte und gefleckte Lippe. Die Blühdauer bei Coelogyne pandurata beträgt ein bis 2 Wochen.

Kulturanleitung Coelogyne / Orchidee:


Licht: Diese Orchideen benötigen einen hellen Standort ohne direkte Sonnenbestrahlung.

Gießen: Coelogyne flaccida und Coelogyne cristata gießt man in der Zeit des Hauptwachstums reichlich, der Topfballen wird durchgehend feucht gehalten. Diese beiden Orchideen Arten brauchen eine Ruheperiode im Winter; in dieser achtet man nur darauf, dass die Erde nicht austrocknet. Coelogyne pandurata benötigt keine Ruhepause und wird stets reichlich gegossen, die Erde sollte immer leicht feucht sein. Epiphytisch kultivierte Orchideen werden entsprechend den oberen Vorgaben besprüht.

Um Fäulnis an den Orchideen vorzubeugen, sollte an den Ansätzen der Pseudobulben denen die Blütenschäfte entwachsen, kein Wasser stehenbleiben.

Besser ist es die Orchideen nicht von oben zu gießen, sondern sie in eine mit wassergefüllte Schale zu stellen, bis sich das Substrat gut vollgesaugt hat.

Temperatur: Bei den Arten Coelogyne flaccida und Coelogyne cristata sollten die Temperaturen nach Möglichkeit nicht höher als 24 °C sein.

Die besten Temperaturen für die Ruheperiode liegen bei 12 bis 16 °C während des Tages und bei 7 bis 11 °C in der Nacht. Diese beiden Arten halten aber auch bis zu 6 Grad höhere Temperaturen aus. Coelogyne pandurata kultiviert man in allen vier Jahreszeiten am besten bei normaler Wohnungstemperatur.

Vermehrung:   Zur Vermehrung dieser Orchideen schneidet man vor dem Austrieb der Blüten ein Teil des Rhizoms ab. Das Teilstück benötigt 2 junge Pseudobulben und einen Vegetationspunkt. Das abgetrennte Stück wird mit dem dem Vegetationspunkt in die Mitte eines kleinen Pflanzgefäßes mit geeigneter Orchideenerde gesetzt und bis zum ersten Austrieb nur spärlich gegossen. Danach kann man die Orchidee wie ein ausgewachsenes Exemplar weiterkultivieren.

Anmerkung: Es ist Vorteilhaft ein möglichst großes Teilstück zu wählen sein, da zu kleine Rhizomabschnitte erst nach einigen Jahren blühen.

Erdmischung: Man kultiviert die Coelogynen in Pflanzgefäßen oder Blumenampeln in dem für Orchideen empfohlenen Substrat: > Substrat für Orchideen oder kultiviert sie epiphytisch an Wurzelstücken.

Umtopfen: Da Coelogynen einen Standortwechsel nicht besonders gut vertragen, sollte man diese Orchideen mehrere Jahre über ohne Störung wachsen lassen.

In dieser Zeit entfernt man nur die absterbenden Rückbulben indem man mit einem Messer das Rhizom durchschneidet. Der entstehende Platz wird mit frischem Substrat aufgefüllt.

Wer diese Orchideen trotzdem umtopfen möchte, sollte dies möglichst im zeitigen Frühjahr tun.

Dünger: In der Zeit des Hauptwachstums gibt man diesen Orchideen bei jeder dritten Wassergabe einen speziellen Orchideendünger in schwacher Konzentration.

Orchideen kaufen oder online bestellen

Orchideen können Sie in zahlreichen Gärtnereien kaufen. Meist ist hier die Qualität besser als in den großen Einkaufsmärkten. Im Internet finden Sie jedoch auch interessante Orchideen-Angebote und es gibt eine vernünftige Auswahl an speziellen Klarsichtpflanzgefäßen und Orchideendüngern. Die Auswahl an Orchideen ist beachtlich und die Qualität ist in den meisten Fällen ebenfalls sehr gut. Hier können Sie sich informieren und die nächsten Pflanzen für Ihre Sammlung bestellen:

Die große Auswahl an Orchideen bei Amazon

Amazon: Transparente Töpfe und Pflanzgefäße für Orchideen

Orchideendünger hier bei Amazon bestellen

Hier finden Sie Orchideen bei Ebay

Buchempfehlungen der Pflanzenfreunde zum Thema Orchideen

Orchideenatlas von Manfred Wolff
Das praktische Orchideen-Buch
Orchideen für Einsteiger: Die schönsten Sorten · Die beste Pflege
Orchideen: Haltung und Pflege leicht gemacht
Orchideen: Soforthelfer - Die 99 schnellsten Antworten

Weitere Bücher über Orchideen bei Amazon

Buchempfehlungen zum Thema Zimmerpflanzen

Was blüht auf der Fensterbank? 650 Zimmerpflanzen
1001 Zimmerpflanzen von A - Z
Pflanzen-Enzyklopädie: Garten- und Zimmerpflanzen