Salbei - Anwendung nach Maria Treben
Salvia officinalis

Salbei, Salvia officinalis

Salbei von Liné1, CC BY-SA 3.0

Wirkung

Salbei zeigt aufgrund seiner Inhaltsstoffe folgende Wirkungen:

  • unterstützt das Nervensystem
  • wirkt anregend
  • kurbelt den Blutkreislauf an
  • bekämpft Durchfall und Brechreiz
  • wirkt stärkend auf den gesamten Körper
  • senkt Fieber
  • reduziert Schweißausbrüche
  • senkt erhöhte Blutzuckerwerte
  • beugt Schlaganfall vor
  • hilft bei der Vernarbung von Wunden
  • sorgt für eine gesunde Haut
  • dämmt Haarausfall ein
  • wirkt blutreinigend
  • regt den Appetit an
  • hilft bei Insektenstichen
  • wirkt entzündungshemmend

Mit Salbei können Speckgerichte, Schweinebraten, Aal, Fischfüllungen, Fischsuppen, Hammelbraten, Lammbraten, Wild, Geflügel und Forelle gewürzt werden. Das Kraut hat einen kräftigen Geschmack und sollte deshalb sparsam verwendet werden. Salbei fördert die Verdauung und lindert Magenschmerzen.

Salvia pratensis (Wiesensalbei) wird in der Regel lediglich genutzt, um Salbei-Essig herzustellen oder damit zu gurgeln. Vom Wiesensalbei werden nur die Blüten verwendet. Salbei-Essig wird für Einreibungen bei längerer Krankheit eingesetzt, der belebend und wohltuend wirkt.

Anwendungsformen

Salbei-Tee, Salbei-Auflage, Salbei-Sitzbad, Salbei-Umschlag, Wunderwasser

Salbei-Tee

  • 1 gehäufter Teelöffel Salbei pro Tasse wird mit heißem Wasser abgebrüht
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • 1 bis 2 Tassen Tee tagsüber schluckweise trinken

Salbei-Auflage

  • Man pflückt frische Salbeiblätter und wäscht diese
  • Die noch feuchten Blätter werden mit einem Nudelholz zerquetscht
  • Der Blätterbrei wird auf die erkrankte Stelle gelegt

Salbei-Sitzbad

  • Man gibt in einen Eimer 5 Liter kaltes Wasser 100 Gramm getrockneten Salbei oder 2 gehäufte Doppelhände frische Salbeiblätter
  • Nach 12 Stunden Einweichen wird der Kaltansatz erwärmt, abgeseiht und dem Badewasser zugefügt.
  • Das Badewasser sollte die Nieren bedecken
  • Nach 20 Minuten Bad wird der Körper nicht abgetrocknet, sondern in einen Bademantel gehüllt. Damit wird im Bett für eine Stunde nachgeschwitzt.

Salbei-Umschlag

  • 2 Teelöffel Salbei werden mit ½ Liter heißem Wasser abgebrüht
  • ½ Minute ziehen lassen und abseihen
  • Man tränkt ein Leinentuch mit dem Absud

Der Salbei-Umschlag muss mehrmals gewechselt werden. Damit der Hals warm gehalten wird, bindet man über den Umschlag einen Schal oder ein trockenes Tuch.

Wunderwasser mit Salbei

  • 45 Gramm Salbei
  • 30 Gramm Engelwurz
  • 30 Gramm Frauenminze (Balsamkraut)
  • 30 Gramm Rosmarin
  • 30 Gramm Majoran
  • 30 Gramm Wermut
  • 30 Gramm Ysop
  • 30 Gramm Thymian
  • 30 Gramm Pfefferminzblätter

Die Kräuter werden mit 2,5 Liter Wasser in eine große Flasche gefüllt. Diese bleibt für 14 Tage an einem sonnigen Platz auf der Fensterbank stehen.

Anschließend gießt man die Essenz durch Filterpapier und füllt sie in kleinere Flaschen ab, die gut verschlossen werden können.

Das Wunderwasser hilft bei Magenschmerzen, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Schwindel und Darminfektionen.

Man nimmt jeden Morgen 1 Teelöffel Wunderwasser auf nüchternem Magen ein.

Anwendungsgebiete für Salbei

Appetitlosigkeit

2 Tassen täglich möglichst heiß trinken

Blähungen

Salbei-Tee nach Angabe

Blutreinigung

Salbei-Tee nach Angabe

Darmstörungen

Salbei-Tee nach Angabe

Drüsenerkrankung

Salbei-Tee nach Angabe

Entzündungen

Salbei-Umschlag und Salbei-Tee bei Halsschmerzen, Mandelentzündung, eitrigen Zähnen, Entzündungen im Mund- und Rachenraum

Zusätzlich mit dem Tee gurgeln

Gehörleiden aufgrund Verkühlung

Salbei, Schafgarbe und Gundelrebe zu gleichen Teilen mischen und aufgießen. Mit dem warmen Aufguss werden die Ohren ausgespült.

Fettige Gesichtshaut

Gesicht mit leicht angewärmten Käsepappelauszug waschen und den etwas schleimigen Auszug einwirken lassen.

Oder Salbei abbrühen und den lauwarmen Auszug mit dem Auszug der Käsepappel mischen.

Gürtelrose

Misch-Tee 31: mit lauwarmen Absud erkrankte Stelle mehrmals täglich betupfen

Kräuter-Rückstände abends leicht anwärmen und auf ein Leinentuch geben: Über Nacht auf die betroffene Stelle legen

Halsleiden, Halsschmerzen, Halsentzündung

Mit Salbei-Tee morgens und abends gurgeln

Wattebausch mit Tee tränken, ausdrücken und auf den Hals legen

Hautentzündungen

Salbei-Tee nach Angabe

Insektenstiche

Salbei-Auflage

Krämpfe

Salbei-Tee

Lähmungen

Salbei-Tee mit täglich 3 Esslöffel Kleinen Schwedenbitter: Jeweils 1 Esslöffel pro halbe Tasse Salbei-Tee, die zur Hälfte vor und nach den Mahlzeiten getrunken wird

Lebererkrankungen, Leberzirrhose

Salbei-Tee (Maßvoll Tee trinken, nicht laufend trinken)

Lungentuberkulose

Misch-Tee 37

Mandelentzündung

Salbei-Umschläge für die äußerliche Anwendung

Salbei-Tee für die innerliche Anwendung: Trinken und gurgeln

Menstruationsbeschwerden

Misch-Tee 1 bei starken Blutungen morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternem Magen trinken.

Haben sich die Blutungen normalisiert, sollte der Tee weitergetrunken werden.

Multiple Sklerose, spastisch-gelähmte Kinder

Salbei-Tee und Salbei-Sitzbäder nach Angabe

Mundfäule

Salbei-Tee zum Gurgeln

Mundschleimhautentzündung, Mundhöhlenentzündung

Salbei-Tee: mehrmals täglich gurgeln. Zwischendurch kann auch ein Schluck Tee getrunken werden.

Nachtschweiß

Salbei-Tee - täglich 2 Tassen: morgens auf nüchternem Magen und Abends vor dem Zubettgehen

Dazu Misch-Tee 26

Nervenschwäche

Salbei-Sitzbad 1 x pro Woche

Rachenentzündung

Salbei-Tee: Morgens und abends gurgeln

Wattebauch mit Tee tränken und auf die schmerzende Stelle von außen legen

Rachenkatarrh

Salbei-Tee zum Gurgeln

Rückenmarkleiden

Salbei-Tee nach Angabe

Schlaganfall Vorsorge

Salbei-Tee: 2 Tassen täglich schluckweise trinken

Ebenfalls empfehlenswert Misch-Tee 46

Unterleibserkrankungen

Salbei-Sitzbad 1 x pro Woche

Verdauungsbeschwerden

Wunderwasser nach Angabe

Verschleimung

Salbei-Tee nach Angabe

Wechseljahre

Misch-Tee 1

Zahnbluten

Salbei-Absud: Mehrmals täglich gurgeln

Wattebausch mit Absud tränken und auf den betroffenen Zahn legen

Zahnfleischgeschwür

Salbei-Absud: mehrmals täglich gurgeln

Wattebausch mit Absud tränken und auf die betroffene Stelle legen

Zahnfleischschwund, lockere Zähne

Misch-Tee 27: Spülungen

Salbei-Tee mit weicher Zahnbürste in Zahnfleisch massieren

Zahnwackeln bei Kindern

Salbei-Tee: mehrmals täglich gurgeln

Wattebausch mit Tee tränken und auf den lockeren Zahn legen

Misch-Tee 27: mehrmals täglich den Mundraum ausspülen. Zudem mit weicher Zahnbürste Tee in Zahnfleisch massieren

Zittern der Glieder

Misch-Tee 40

Teile diesen Beitrag:

Facebook

Twitter

Nach Hause mailen

Weitere Seiten mit Salbei:

Salbei

Salbei als Heilpflanze in der Volksmedizin

Salbei - Anbau, Pflege, Ernte und Verwendung

Ananassalbei - Anbau, Pflege, Ernte und Verwendung

Salbei im Gartenlexikon

Anwendungen mit Salbei in der Volksmedizin finden Sie auf folgenden Seiten:
Achselschweiß, Asthenie, Asthma, Bäder, Desinfektion, Diabetes, Fußpflege, Gesichtsfarbe, Gichttherapie, glänzende Haare, Hitzewallungen, Insektenstich, Lungenblähung, Schweißfüße, Schwitzen, Stillen, Transpiration, Verstauchung, Wechseljahre, Zahnfleisch