Gartenlexikon A bis Z

sprengen

Unter dem Begriff sprengen versteht der Gärtner, mit einem Schlauch Wasser in einem Strahl über Pflanzen oder Boden zu verteilen.

Das Tragen der schweren Gießkannen kann man vermeiden, wenn man das Gießwasser mit dem Gartenschlauch auf die Beete bringt. Durch eine verstellbare Düse wird das Wasser, ähnlich wie durch die Brause der Gießkanne, auf die Pflanzen verteilt.

Die Düse hält man beim Sprengen der Gartenpflanzen schräg nach oben gerichtet, damit sich die Wassertröpfchen beim Herabregnen an der Luft etwas erwärmen können. Das Leitungswasser ist meist recht kalt, und die Pflanzen vertragen besonders an sehr warmen Tagen den starken Temperaturunterschied nicht gut. Nur mit sehr fein zerstäubenden Düsen kann man auch direkt sprengen.