Medizinische Wirkung der Heilpflanzen - H

Hämolytisch

Die Inhaltsstoffe dieser Heilpflanzen greifen die roten Blutkörperchen an und können eine Blutarmut oder Gelbsucht auslösen.

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit hämolytischer Wirkung:

Salomonssiegel, Schmerzwurz, Gemeine

Homöostatisch

Homöostatisch wirkende Heilpflanzen fördern die Gerinnung des Blutes und die Vernarbung einer Wunde. Dies kann durch zusammenziehende (adstringierende) Wirkung oder durch Zufuhr von gerinnungsfördernden Substanzen, wie den Vitaminen K+P erfolgen.

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit homöostatischer Wirkung:

Weidenröschen

Harntreibend (wassertreibend)

Harntreibend wirkende Heilpflanzen vollenden den Ausscheidungsprozess, indem das Blut von Giftstoffen befreit wird. Einige wassertreibende Heilkräuter schwemmen die Chlorsalze aus und werden deshalb gegen Wassersucht (Ödeme) angewandt, wieder andere erhöhen einfach das Volumen des Urins. Auch bei der Behandlung von Gicht spielen wasser- und harnsäureaustreibende Heilpflanzen eine wichtige Rolle.

Rezepte zur Behandlung von Ödemen (Wassersucht)

Rezepte zur Behandlung von Gicht

Rezepte zur Behandlung von Problemen beim Harnlassen

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit harntreibender Wirkung:

Ackerschachtelhalm, Ampfer, stumpfblättriger, Apfelbaum, Artischocke, Auberginen

Bachehrenpreis, Balsamkraut, Barbarakraut, Gewöhnliches, Bärentraube, Benediktenkraut, Berufkraut, Besenginster, Bingelkraut, Einjähriges, Birke, Birnbaum, Blasenstrauch, Borretsch, Braunwurz, Knotige, Brennnessel, Große, Brombeere, Brunnenkresse, Echte

Dost

Eberesche, Erdbeerbaum, Esche

Feldmannstreu, Feldthymian, Fenchel, Wilder, Frauenhaarfarn

Gänseblümchen, Gartenbohne, Gartenkerbel, Gartenmelde, Gartenschwarzwurzel, Geißraute, Echte, Glaskraut, Gnadenkraut, Goldlack, Goldrute, Echte, Gundermann, Gurke

Habichtskraut, Kleines, Hängebirke, Hauhechel, Dornige, Heidekraut, Himbeere, Hirschzunge, Hirse, Echte, Holunder, Schwarzer, Hundsrose

Immenblatt

Johannisbeere, Rote, Johannisbeere, Schwarze, Judenkirsche, Gemeine

Karde, Wilde, Kartoffel, Klebkraut, Klette, Große, Knoblauchsrauke, Knöllchensteinbrech, Königsfarn, Königskerze, Kleinblütige, Kornblume, Krapp, Küchenschelle, Gemeine

Labkraut, Echtes, Lauch, Lavendel, Echter, Leberblümchen, Lein, gemeiner, Liebstöckel, Löwenzahn, Lungenkraut, Echtes

Mädesüß, Märzveilchen, Mäusedorn, Stechender, Maiglöckchen, Mais, Majoran, Wilder, Mariendistel, Meerfenchel, Meerrettich, Melone, Mispel, Mistel, Möhre, Wilde, Möhren, Moorkreuzblume

Nachtschatten, Bittersüßer, Nachtviole

Ochsenzunge, Odermennig, Gewöhnlicher, Olivenbaum, Oregano

Pastinak, Portulak, Preiselbeere, Purgier-Kreuzdorn

Quecke

Rosmarin, Rosskastanie, Ruprechtskraut

Saubohne, Sauerampfer, Sauerdorn, Gemeiner, Sauerkirsche, Sauerklee, Schafgarbe, Gemeine, Seifenkraut, Gewöhnliches, Schlüsselblume, Echte, Schneeball, Gewöhnlicher, Schnittlauch, Schuppenmiere, rote, Schwarzdorn, Seifenkraut, Gewöhnliches, Sellerie, Sellerie, Echter, Silberdistel, Spargel, Stachelbeere, Steinklee, Echter, Steinsame, Echter, Sternflockenblume, Sternkiefer, Stiefmütterchen, Wildes, Süßholz, Süßkirsche

Teufelsabbiss, Thymian, Echter, Tomate, Tüpfeljohanniskraut

Veilchenwurzel, Vogelknöterich, Vogelmiere

Wacholder, Walderdbeere, Waldgeißblatt, Waldkiefer, Waldmeister, Wasserpfeffer, Wegerich-Arten, Wegrauke, Wegwarte, Weinrebe, Weißdorn, Wiesenbocksbart, Wiesenknopf, Kleiner, Winterzwiebel

Ziest-Arten (Sumpfziest), Zwiebel

Hautreizend

Hautreizend wirkende Heilpflanzen erzeugen bei äußerlicher Anwendung eine Rötung und Erwärmung der Haut.

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit hautreizender Wirkung:

Borretsch

Löffelkraut, Echtes

Narzisse, Gelbe

Pfeffer, Spanischer

Senf, Schwarzer, Spritzgurke, Sternkiefer, Sumpfdotterblume, Sumpfschwertlilie

Wacholder, Waldrebe, Gemeine, Wasserpfeffer

Zwiebel

Herzregulierend

Solche Heilpflanzen verstärken, verlangsamen und regulieren den Herzschlag.

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit herzregulierender Wirkung:

Besenginster

Gerste, Goldlack

Maiglöckchen

Winterzwiebel

Hühneraugen, gegen

Gegen Hühneraugen wirksame Heilpflanzen bewirken bei äußerlicher Anwendung eine Erweichung und oft sogar die Auflösung von Hühneraugen.

Rezepte zur Behandlung von Hühneraugen finden Sie hier:
Anwendungen der Naturheilkunde zur Behandlung von Hühneraugen

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen die gegen Hühneraugen verwendet werden:

Efeu

Feigenbaum, Fetthenne, Rote

Schöllkraut

Zwiebeln, Rote

Hustenbekämpfend

Die Inhaltsstoffe dieser Heilpflanzen und Heilkräuter beruhigen Husten- und Rachenreiz.

Kräuter, Heilkräuter oder Heilpflanzen mit hustenbekämpfender Wirkung:

Alant, Echter

Basilikum

Eibisch, Echter

Fettkraut, Gemeines, Frauenhaarfarn

Gartenschwarzwurzel

Katzenpfötchen, Knorpeltang, Gemeiner, Kohl

Meerrettich

Rettich

Sellerie, Sonnentau, Rundblättriger, Süßholz

Thymian, Echter

Veilchenwurzel

Wegrauke, Winterzwiebel

Zwiebel

 

Buchempfehlungen

> Bei Amazon.de Bücher über Heilpflanzen und Heilkräuter bestellen